Über uns

Die Stiftung Refugio Bremen wurde im Dezember 2013 durch einen Beschluss der Mitgliederversammlung des Vereins REFUGIO gegründet – Satzung der Stiftung REFUGIO Bremen. Sie wurde bei der Stiftungsaufsicht beim Innensenator angemeldet und im Februar 2014 als Stiftung anerkannt – Anerkennungsurkunde. Die Gemeinnützigkeit der Stiftung wurde vom Finanzamt Bremen erstmalig mit Bescheid vom 14. Februar 2014 anerkannt. Der aktuelle Freistellungsbescheid stammt vom 3. Dezember 2015 – Freistellungsbescheid 2015.

Zur Vorbereitung der Stiftungsgründung wurden seit 2006 Spenden gesammelt, die in einen besonderen Stiftungsfond geflossen sind. Im Herbst 2009 wurde dann offiziell ein Stiftungsfond gegründet. Als genügend Spenden gesammelt worden waren, konnte die Stiftung dann im Dezember 2013 mit einem Stiftungskapital von rund 100.000 € gegründet werden. Wenn Sie mehr Details erfahren möchten: Entstehungsgeschichte

Die Stiftung wird von einem Vorstand geleitet, der jeweils für eine Wahlzeit von fünf Jahren gewählt wird. Die laufende Wahlperiode endet im Herbst 2018. Wenn Sie mehr über den Vorstand erfahren möchten: Vorstand

Nach der Satzung der Stiftung gibt der Vorstand für jedes Jahr einen Jahresbericht heraus. Für die Jahre 2014 und 2015 finden Sie die Jahresberichte hier.

Die Stiftung ist seit ihrer Gründung erheblich gewachsen. Das Gründungskapital betrug im Dezember 2013 103.800,39 Euro. Ende des Jahres 2014 war das Stiftungskapital auf 109.941,07 € und Ende des Jahres 2015 bereits auf 201.142,19 € angewachsen. Die Jahresabschlüsse der Stiftung werden hier veröffentlicht: Jahresabschlüsse.